Erschienen am 14. September 2019

Auch wenn ich nie darüber gesprochen habe, hatte ich in den 8 Jahren, die seit dem letzten Teil vergangen sind, nicht einen Moment daran gezweifelt, dass die Schlaftbletten, Rotwein-Reihe fortgesetzt wird. Es musste nur der Wind günstig stehen und die Erwartungshaltung der Leute in eine völlig andere Richtung flattern. Besonders juckte es mich in den Metal-Fingern und da StRw seit je her ein Hobbykeller für Experiemente aller Art gewesen ist, freute ich mich auf Ausflüge in abenteuerliche, teils fragwürdige, teils besorgniserregende Klangwelten. Die ersten Tage im Studio fühlte es sich so an, als hätten meine Knochen verlernt ganz ohne die Stützräder eines Konzeptes Songs zu schreiben aber schon bald konnte ich wieder freihändig im Mixtape-Modus durch meine Gedankenwelt radeln. Mit der Schubkraft von all den neuen Möglichkeiten, die sich die letzten Jahre für mein Projekt ergeben haben, konnte ein StRw-Teil zum ersten Mal mit hochkarätigen Videos und Kampagnen glänzen. Der Kleine wird flügge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.